Du bist hier: Startseite > Yoga Blog > Seite 10

˜ Yoga Blog ˜

Yoga am Times Square

Ende Juni sah es in New York am Times Square so aus:

Wär das nicht auch mal eine nette Idee für den Opernplatz in Hannover ;-)

Yoga mit Kuschelfaktor

Am Samstag war es wieder soweit: Bryan Time!

Alle, die mich kennen, wissen, einmal im Jahr steht ein Yoga Workshop mit Bryan Kest im Terminkalender. Auch dieses Jahr heißt das Ziel wieder Hamburg – normalerweise ein Katzensprung, wenn nicht gerade alle Welt in den Pfingsturlaub aufbricht. Aber mit Steffi machen sogar 50 km Stau Spaß!

Angekommen

Angekommen



Wir haben es tatsächlich pünktlich geschafft. Jetzt heißt es ein Plätzchen ergattern. Kein Problem, denn dieses Jahr gibt es Markierungen auf dem Boden! Jaaa, richtig gelesen – mit Klebeband sind jeweils die Eckpunkte, in denen unsere Matte liegen darf, vorgegeben.

Leider war das Fotographieren nicht gut möglich und meine BB-Kamera läßt doch, zu wünschen übrig. Aber wer genau guckt, kann die Klebeecken erahnen, oder?

Leider war das Fotografieren nicht gut möglich und meine BB-Kamera läßt doch zu wünschen übrig. Aber wer genau guckt, kann die Klebeecken erahnen, oder?



Die zwei Finger-Regel (2 Fingerbreit durften noch im letzten Jahr zwischen 2 Matten frei bleiben) ist damit Geschichte. Warum legen wir uns nicht gleich immer paarweise auf eine Matte oder verteilen die Plätze nach Körpergröße und Umfang? Na ja, Yoga mit Kuschelfaktor wird vielleicht der Trend 2010 ;-) Und natürlich kommen so noch mehr Yogis in den Genuss einer Yoga-Session mit dem ‘Power Yoga’-Erfinder…

Bryan - und an alle Mädels: Nein, er hatte ein Shirt an ;-)

Bryan - und an alle Mädels: Nein, er hatte ein Shirt an!



Fazit: Die Stunden sind wie immer im Flug vergangen. Zwischendurch ist auch der ein oder andere an seine Grenzen gestoßen. Es wurde viel gestöhnt und geschwitzt. Bryan ist ein bißchen älter geworden, seine Spüche sind immer noch die alten … und nicht zufällig lautet der Titel des Workshops LSD. Man fühlt sich im Anschluß wirklich ‘stoned’. Und muß wohl spätestens im nächsten Jahr wieder hin.

Bye Bye

Bye! Bye!